Kontaktieren Sie uns!

 
(08272) 9052
Link verschicken   Drucken
 

Dokumentierte Lernentwicklungsgespräche

Die Alternative eines dokumentierten Lernentwicklungsgesprächs anstelle des Zwischenzeugnisses wurde im Rahmen des vierjährigen Schulversuchs Flexible Grundschule erprobt und von allen Beteiligten sehr positiv beurteilt. In den vergangenen Schuljahren haben wir bereits solche Gespräche in unseren ersten, zweiten und dritten Klassen geführt. In diesem Lernentwicklungsgespräch steht die individuelle Situation Ihres Kindes mit seinen Stärken, Schwächen und Entwicklungspotenzialen im Mittelpunkt. Auch zukünftig wird das Zwischenzeugnis in den Jahrgangsstufen 1 bis 3 durch ein dokumentiertes Lernentwicklungsgespräch ersetzt werden, an dem die Klassenleiterin oder der Klassenleiter, die Schülerin oder der Schüler und die Erziehungsberechtigten teilnehmen.

 

Doch wie läuft das ab?
Die Klassenlehrerin füllt im Vorfeld in Absprache mit den Fachlehrern einen Dokumentationsbogen aus, der dann die Basis für das verpflichtende Lernentwicklungsgespräch sein wird, das Ihr Kind und Sie zusammen mit der Klassenlehrkraft führt. Im Rahmen dieses Gesprächs werden dann zwischen Kind und Lehrkraft Zielvereinbarungen für das zweite Halbjahr beschlossen, auf die im Jahreszeugnis Bezug genommen wird. Sie bekommen von der Klassenlehrkraft Terminvorschläge zur Auswahl und vereinbaren dann einen verpflichtenden Gesprächstermin. Wegen der zeitlichen Nähe des ersten Elternsprechtags und des Lernentwicklungsgesprächs entfällt für die Jahrgangsstufen eins bis drei der Elternsprechtag im ersten Halbjahr. Dieser Sprechtag ist nur für die Eltern der  4. Jahrgangsstufe.

 

Verlinkung https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/2910/gespraech-bietet-alternative-zum-zwischenzeugnis.html

Kontakt
Grundschule Zusamaltheim

 

Untere Dorfstr. 1
86637 Zusamaltheim

 

Tel: (08272) 9052

E-Mail:

Aktuelle Termine
Verlinkungen

antolin

Zahlen Zorro

Bildung mit Energie